Films

The films below present Nay’s art, including biographical aspects. One exception is “One Melody – Four Painters”, an artist film in which four artists were asked to capture their impressions while listening to the ‘Polonaise’ from the sixth French suite by J.S Bach by drawing them directly onto the film strip with a grease pencil. One task for the Ernst Wilhelm Nay Foundation will be to prepare the analogue footage of this and the other older films in digital form.

.

Eine Melodie – vier Maler (Optische Interpretation der Polonaise aus der französischen Suite von Johann Sebastian Bach durch: Jean Cocteau, Hans Erni, E. W. Nay, Gino Severini), Drehbuch und Regie: Herbert Segelke, 1953

Kunst authentisch: E. W. Nay (Fernsehfilm), Nordwestdeutscher Rundfunk, Köln 1963, Drehbuch: Horst Richter, Regie: Peter Gradion

Bildersturm im Dritten Reich (Fernsehfilm mit Interview mit Nay), Bayerischer Rundfunk, München 1963, Drehbuch: Massimo Sani, Regie: Helmuth Dotterweich

E. W. Nay (Fernsehfilm), Bayerischer Rundfunk, München 1964

E. W. Nay – Vom Gestaltwert der Farbe (Fernsehfilm), Bayerischer Rundfunk, München 1964, Drehbuch und Regie: Elisabeth Nay und Bernd Klüser

100 Meisterwerke aus den großen Museen der Welt: Ernst Wilhelm Nay – Grauzug 1960 (Fernsehfilm), Westdeutscher Rundfunk, Köln 1988, Redaktion: Wibke von Bonin, Drehbuch: Gisela Hossmann

In 2011, Michael Blackwood produced the film The Artist’s Studio: E. W. Nay
in an English and a German version.
For details, please visit:
www.michaelblackwoodproductions.com/artm_nay.php and
www.michaelblackwoodproductions.com.

Von diesem Film gibt es eine deutsche und eine englische Fassung.